Netzschkauer D-Jugend qualifiziert sich für Sachsenpokal Finale

Am Sonntag, den 22. November nahmen die Netzschkauer eine längere Reise auf sich, denn der Austragungsort der Vorrunde zum Sächsischen Landespokal war Leipzig.
Nachdem die Netzschkauer durch ein ungünstiges Los gleich im ersten Spiel gegen die erste Mannschaft des SVV Plauen antreten durfte, war die Motivation stark geschrumpft, doch  die Schlossstädter zeigten starke Gegenwehr. Leider konnten die Plauener dennoch  beide Sätze des Beach-Polo-Turniers für sich entscheiden.
Vor den folgenden Spielen konnten sich die Netzschkauer wieder gut motivieren und zeigten von nun an was sie auf dem Kasten haben. So gelang ihn ohne große Mühen Der Sieg gegen die zweite Mannschaft aus Plauen, gegen W Plauen und auch gegen den SC Chemnitz.
Mit diesem erfolgreichem Spieltag haben sich die Netzschkauer Wasserballer für das Finale um den Sachsenpokal zusammen mit SVV Plauen I, Zwickau und Auerbach am 6.12. qualifiziert.

Kay Dietzsch, Jugendtrainer